Casinos Weltweit: So funktioniert das Glücksspiel in anderen Ländern

Schönes Casino in Indien

Menschen spielen weltweit gerne in Casinos. Doch wie spielt man beispielsweise in Österreich oder der Schweiz? Gibt es dieselben Spiele und denselben Casino Bonus ohne Einzahlung? Wir haben uns diese Sache einmal ganz genau angesehen und sind auf ein paar interessante Fakten gestoßen, wie wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.

So spielen Menschen in Österreich am liebsten

Die Österreicher sind ein wahrlich glücksspielverrücktes Volk. Hier wird in jeder guten Stube gespielt, bis die Gewinne von der Decke fallen. Es ist schon beeindruckend, was für ein großes Volumen an Gewinnen die Österreicher als relativ kleines Land am Tag erzielen.

Zwar sind die Umsätze nicht so groß wie in Deutschland, aber es wird dennoch munter gespielt. Die Heimat des Spieleherstellers Novomatic ist dafür bekannt, besonders auf Live Casino getrimmt zu sein und das merkt man auch an der hohen Dichte an Roulettespielern.

Insgesamt verhalten sich die Österreicher beim Glücksspiel beinahe so wie die Deutschen. Es gibt so gut wie keine Unterschiede, nur dass eben im Online Casino Österreich gespielt wird.

Auch in der Schweiz wird lieben gerne gezockt

Die Schweizer sind ja bekannt dafür, das nötige Trinkgeld zum Spielen zur Verfügung zu haben. Und so kommt es, dass nicht nur Spieler, die im Casino gewinnen regelmäßig zocken, sondern auch diejenigen, die kaum einen Gewinn verbuchen können.

Der Sinn dahinter? Die Schweizer spielen vor allem wegen des Spaßfaktor. Sie versuchen sich gerne an Spielautomaten mit progressiven Jackpots und haben oft gar keine Lust einen stinknormalen Slot zu spielen. Hier legt man den Fokus auf das Spiel mit millionenschweren Automaten.

Doch auch das Live Casino und insbesondere Blackjack ist in der Schweiz angesagt wie nie. Während es in der Schweiz auch einige schöne Casinos gibt, hat selbst der Schweizer kaum Zeit, ins Casino zu fahren. Da kommt das Live Casino auf dem Smartphone gerade richtig.

Menu